5 Diamond Island (Diamanteninsel)

Kurze Beschreibung

Es wird das Problem in Koh Pich, einer kleinen Insel in Kambodscha, beschrieben. 2004 beschloss die Regierung, die 134 ansässigen Familien, von der Landwirtschaft lebend von der Insel umzusiedeln, um die natürliche Insel in ein Freihandelszentrum zu verwandeln und multinationale Unternehmen für Investitionen zu gewinnen. Die Diskussion des Szenarios basiert auf Themen wie die Änderung der Land- und Bodennutzung sowie den sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Folgen dieser Änderung. Weitere Themen für die Diskussion können die Zerstörung von Berufsgruppen, die Entwurzelung von Bevölkerungsgruppen, das Zerbrechen des sozialen Zusammenhalts sein. Nach eingehender Diskussion und Berücksichtigung verschiedener Informationsquellen, wird die Gruppe in Kleingruppen unterteilt, wo die Teilnehmenden unterschiedliche Rollen übernehmen:

  1. Die lokale Bevölkerung
  2. Die Vertreter*innen der Regierung
  3. Die Investor*innen
  4. Die Vertreter*innen der Umweltparteien
  5. Die Vertreter*innen der Massenmedien

Jede Gruppe begründet ihre Meinung und verwendet verschiedene Informationsquellen, um ihre Argumente zu stützen. Das Rollenspiel soll alle verschiedenen Aspekte des Problems und die unterschiedlichen Konsequenzen und Auswirkungen aufzeigen, mit dem Ziel zu einer Entscheidung zu gelangen, die die Nachhaltigkeit der Insel und dessen Bevölkerung gewährleistet.