5 Erkunden eines Alltagsgegenstands

Kurze Beschreibung

Die Gruppe ist in kleine Gruppen unterteilt und wird gebeten, als Vorbereitungsaufgabe, einen alltäglichen Gegenstand zu recherchieren, z. B. ein Paar Turnschuhe oder ein Mobiltelefon. Sie sollen Folgendes untersuchen und dazu eine Präsentation für den Rest der Gruppe vorbereiten:

Nach den Präsentationen sollte die Gruppenleitung Fragen stellen, die die Gruppe dazu anregen, über die Nachhaltigkeit dieser Produkte nachzudenken, z.B. die Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, dass einige in der an der Herstellung verwendeten Materialien endlich sind und von daher aufgebraucht sein werden; dass Produktionssteigerungen / -verringerungen ökologische, wirtschaftliche und soziale Auswirkungen haben, und dass die Produktion wahrscheinlich linear ist und letztendlich zu Müllproduktion führt.

Dies soll Anregungen geben, um über lineare Wirtschaft und Kreislaufwirtschaft nachzudenken.

Die Gruppen werden dann gebeten, entweder ihre Artikel nach den Grundsätzen der Kreislaufwirtschaft umzugestalten oder ein vorhandenes Produkt zu finden, das nach den Kriterien der Kreislaufwirtschaft gestaltet ist. Sie stellen ihre Ergebnisse vor und diskutieren diese gemeinsam.