Transdisziplinarität

Die pädagogische Fachkraft hilft den Lernenden, innerhalb und außerhalb ihrer eigenen Disziplin, Rolle, Perspektive und Werte zusammenzuarbeiten.

Lernergebnisse

Die pädagogische Fachkraft unterstützt die Lernenden:

Unterstützende Komponenten für die pädagogische Fachkraft

Um die oben genannten Lernergebnisse zu erzielen, sollte die pädagogische Fachkraft in der Lage sein:

Beispielaktivitäten für den Unterricht Transdisziplinarität

1 Beispielaktivitäten
  • Vorgeschlagene Dauer: 25 Minuten
  • Verwendete Methode: Rollenspiel
  • Benötigte Materialien: Anweisungen Gruppeneinteilung
  • Ziel der Aktivität: Ermutigung der Lernenden, Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten
  • Unterstützende Komponenten: UK 3.1, UK 3.2
  • Verbindung mit anderen Kompetenzen: Entscheidungsfreudigkeit

Kurze Beschreibung

[Anweisung an die Lernenden] In (Bewertungs-)Gruppen so viele wie möglich der unten genannten Rollen untereinander zu verteilen (beginnend von oben):

  • Moderator*in
  • Soziolog*in
  • Umweltwissenschaftler*in
  • Ökonom*in
  • Lokale*r religiöse*r Führer*in
  • Informatiker*in
  • Wissenschaftler*in / Mathematiker*in

Sie bilden das Leitungsgremium einer örtlichen Bildungseinrichtung.

Die Regierungspolitik sieht vor, dass die Einrichtung der Kontrolle der Kommunalbehörden entzogen und zu einer „freien“ Schule gemacht wird, was bedeutet, dass Sie die zukünftige Ausrichtung selbst bestimmen können.

Aufgabe A

  • Gruppe: Diskutieren Sie, was aus Ihrer Sicht der Fokus / die Vision sein soll. Versuchen Sie, die anderen für Ihre Idee zu gewinnen
  • Moderator*in: Hören Sie zu und machen Sie sich Notizen. Entscheiden Sie, wer das überzeugendste Argument vorbringt.

Aufgabe B

  • Moderator*in: eine weitere Diskussion einleiten.
  • Versuchen Sie diesmal, einen Fokus / eine Vision zu finden, die alle Mitglieder der Gruppe zufriedenstellt.
  • Eine Win-Win-Situation?

Im Plenum sollen die unterschiedlichen Erfahrungen reflektiert werden.

2 Auswahl einer Wohltätigkeitsorganisation
  • Vorgeschlagene Dauer: 25 Minuten
  • Verwendete Methode: Simulation
  • Erforderliche Materialien: Handout (siehe unten)
  • Ziel der Aktivität: Die Lernenden sollen dazu ermutigt werden, über ihre Werte nachzudenken
  • Unterstützende Komponenten: UK 3.3
  • Verbindung mit anderen Kompetenzen: Werte; Entscheidungsfreudigkeit

Kurze Beschreibung

Alle Teilnehmenden lesen sich einzeln die Handzettel durch und entscheiden sich individuell für eine Wohltätigkeitsorganisation. Im Anschluss werden Paare gebildet. Dabei soll jede Person sich jeweils für eine andere Wohltätigkeitsorganisation entschieden haben und sich dann mit der/dem Partner*in auf eine Wohltätigkeitsorganisation einigen. Sie schließen sich dann einem anderen Paar an, das sich für eine andere Wohltätigkeitsorganisation entschieden hat, und versuchen, sich auf eine Wohltätigkeitsorganisation zu einigen, die sie unterstützen wollen.

Besprechen Sie im Plenum, ob dies einfach war oder nicht. Was hat es erschwert?

Wir lassen uns von unseren Werten leiten – manchmal widersprechen sich sogar positive Werte.

Handout: Berücksichtigung Ihrer Werte

Ihre Schule hat den Ruf, kleine Spenden für eine Vielzahl von guten Zwecken zu leisten. Als eine ältere Nachbarin der Schule verstarb, überließ sie der Schule eine Spende in Höhe von 5000€, unter der Bedingung, dass eine Hälfte der Schule und die andere Hälfte einer Wohltätigkeitsorganisation zukommt, um eine stärkere Wirkung zu erzielen.

Die Schulleitung ist sich bewusst, dass die Gesamtsumme nur an eine einzige Wohltätigkeitsorganisation gezahlt werden sollte (und nicht an mehrere Organisationen), um eine bessere Wirkung zu erzielen.

Alle Mitarbeitenden und Lernenden wurden gebeten, ihren bevorzugten „guten Zweck“ vorzuschlagen, und alle Vorschläge wurden gesammelt.

Die Schulleitung findet es unmöglich, eine der vier bevorzugten Wohltätigkeitsorganisationen auszuwählen, daher wurden Sie gebeten, eine Entscheidung zu treffen, da Sie keine persönliche Verbindung zu einer der aufgeführten Wohltätigkeitsorganisationen haben.

Die einzige Anweisung der Schulleitung besteht darin, dass die Schule für diese Spende "in einem guten Licht bei den Eltern und der Öffentlichkeit gesehen" werden sollte.

Ihre Aufgabe ist es, eine Wohltätigkeitsorganisation aus der folgenden Liste auszuwählen und die anderen nach Priorität zu ordnen. Erklären Sie, warum die anderen Wohltätigkeitsorganisationen nicht ausgewählt wurden.

  1. Das örtliche Tierheim - der dringende Bedarf an verstärkter artgerechter Tierhaltung wurde kürzlich in der Zeitung hervorgehoben.
  2. Oxfam – in Bezug auf den kürzlich erfolgten Spendenaufruf für Opfer eines Erdbebens in Malawi.
  3. Das örtliche Hospiz – das bekannt ist für dessen Betreuung unheilbar kranker Patient*innen, insbesondere für die hervorragende Betreuung von Krebspatient*innen.
  4. Die Kindernothilfe - für eine besondere Kampagne zur Unterstützung bei der Bewertung sowie “monitoring” von Kindern, die aus einer Pflegezeit nach Hause zurückkehren.
3 Gruppendiskussion
  • Vorgeschlagene Dauer: 15 Minuten
  • Verwendete Methode: Gruppendiskussion
  • Erforderliche Materialien: Fotos oder Bilder
  • Ziel der Aktivität: Ermutigung der Lernenden, ihre Antworten und unterschiedliche Perspektiven auf eine Situation zu untersuchen.
  • Unterstützende Komponenten: UK 3.3
  • Verbindung mit anderen Kompetenzen: /

Kurze Beschreibung

In Gruppen wird jeweils ein*e Moderator*in gewählt. Die/der Moderator*in leitet die Gruppe wie folgt an:

Betrachten Sie das Bild, das Sie gleich sehen werden.

• Entwickeln Sie eine Reihe von (Forschungs-)Fragen.

• Besprechen / Reflektieren Sie die Antworten auf die Fragen.

4 Stadtdemografie
  • Vorgeschlagene Dauer: 15-20 Minuten
  • Verwendete Methode: Forschendes Lernen in Gruppen
  • Erforderliche Materialien: Internetzugang oder andere Quellen
  • Ziel der Aktivität: Die Lernenden sollen dazu ermutigt werden, aus verschiedenen Perspektiven über Dinge nachzudenken, die mit dem Alter zu tun haben.
  • Unterstützende Komponenten: UK 3.1
  • Verbindung mit anderen Kompetenzen: Aufmerksamkeit

Kurze Beschreibung

Führen Sie mit allen Geräten, die Sie bei sich haben, eine Schnellsuche durch, um herauszufinden, was Sie über die Bevölkerungszahl einer lokalen Stadt herausfinden können - wie groß ist die Bevölkerung und wie ist sie nach Alter unterteilt?

Machen Sie anhand dieser Informationen Vorhersagen über die zukünftigen Bedürfnisse der Stadt. Betrachten Sie Aspekte wie Verkehr / Parken; Gesundheit, Hausbestand und Wohnen, Bildung, entsprechende Freizeiteinrichtungen.

Beispielaktivitäten für den Unterricht Transdisziplinarität Nachhaltigkeitsziele

Transdisziplinarität SDG1 Keine Armut

Tragen Sie zur Beseitigung der Armut bei, indem Sie sowohl innerhalb als auch außerhalb der eigenen Disziplin, Rolle, Perspektiven und Werte kooperativ handeln.

Transdisziplinarität SDG2 Kein Hunger

Tragen Sie zur Beseitigung des Hungers bei, indem Sie sowohl innerhalb als auch außerhalb der eigenen Disziplin, Rolle, Perspektiven und Werte kooperativ handeln.

Transdisziplinarität SDG3 Gesundheit und Wohlergehen

Verstehen, wie kulturelle, soziale, wirtschaftliche, politische und ökologische Aspekte und unterschiedliche Interessen die Lebensqualität und das Wohlergehen der Menschen bestimmen.

Transdisziplinarität SDG4 Hochwertige Bildung

Unterstützen Sie die Entwicklung von Strategien zur Förderung einer freien, gerechten und qualitativ hochwertigen Bildung für alle und arbeiten Sie mit Bildungsakteuren zusammen.

Transdisziplinarität SDG5 Geschlechtergleichheit

Achten Sie bei der Behandlung sozialer und ökologischer Fragen auf ein angemessenes Geschlechtergleichgewicht. Bewusstsein und Verständnis für die Bedeutung persönlicher Erfahrungen und Gefühle bei der Konstruktion von Wissen, Einstellungen und Werten in Bezug auf Geschlechterfragen zu entwickeln.

Transdisziplinarität SDG6 Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen

Studieren Sie Wasserfragen auf transdisziplinäre Weise, um Arten von Wissen, Perspektiven und Werten zu kreuzen.

Transdisziplinarität SDG7 Bezahlbare und saubere Energie

Seien Sie sich des unterschiedlichen Verständnisses von Energiearmut in verschiedenen Disziplinen bewusst.

Transdisziplinarität SDG8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Zusammenarbeit mit Interessenvertretern in der Wirtschaft, um das Bewusstsein und das Verständnis für die Arbeitswelt zu entwickeln und dies gleichzeitig mit umfassenderen sozialen und ökologischen Fragen zu verknüpfen.

Transdisziplinarität SDG9 Industrie, Innovation und Infrastruktur

Handeln Sie sowohl innerhalb als auch außerhalb der eigenen Disziplin, Rolle, Perspektiven und Werte kooperativ, um eine widerstandsfähige Infrastruktur und eine integrative und nachhaltige Industrialisierung und Innovation zu verbessern.

Transdisziplinarität SDG10 Weniger Ungleichheiten

Handeln Sie sowohl innerhalb als auch außerhalb der eigenen Disziplin, Rolle, Perspektiven und Werte kooperativ, um die Ungleichheit zu verringern.

Transdisziplinarität SDG11 Nachhaltige Städte und Gemeinden

Verstehen, dass integrative und nachhaltige Gemeinschaften eine generationenübergreifende und interkulturelle Zusammenarbeit erfordern. zu erkennen und zu diskutieren, wie unterschiedliche Ansichten, Meinungen und Fähigkeiten von Interessengruppen und Menschen aus verschiedenen Bereichen die Zusammenarbeit beeinflussen können und wie Unterschiede überbrückt werden können, um ihr Gebiet, ihre Gemeinschaft oder ihre Stadt nachhaltiger zu gestalten.

Transdisziplinarität SDG12 Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren des Produktionszyklus, um neue Formen nachhaltiger Lebensstile zu schaffen.

Transdisziplinarität SDG13 Maßnahmen zum Klimaschutz

Seien Sie sich bewusst, dass der Umgang mit dem Klimawandel transdisziplinäre Ansätze erfordert, und zwar nicht nur, weil er alle Disziplinen, von der sozialen bis zur wissenschaftlichen, von der rechtlichen bis zur technologischen, einbezieht, sondern auch, weil er die Menschen persönlich betrifft und Werte, Kulturen und Lebensstile sowie die Wahrnehmung, wie diese zum globalen Wandel beitragen, mit einbezieht.

Transdisziplinarität SDG14 Leben unter Wasser

Seien Sie sich bewusst, dass der Umgang mit der Nachhaltigkeit des Meereslebens transdisziplinäre Ansätze erfordert, nicht nur, weil er mehrere Disziplinen - von sozialen bis wissenschaftlichen, von juristischen bis technologischen - umfasst, sondern auch, weil er die Menschen persönlich betrifft und Werte, Kulturen und Lebensstile einbezieht.

Transdisziplinarität SDG15 Leben an Land

Verstehen Sie, dass die Probleme, mit denen Lebensräume wild lebender Tiere konfrontiert sind, über die Konsummuster und die betroffenen Menschen und Wildtiere hinausgehen und arbeiten Sie mit Menschen innerhalb und außerhalb des eigenen Kontextes der Lernenden zusammen, um Probleme zu erforschen und Wege zu ihrem Schutz zu finden.

Transdisziplinarität SDG16 Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Mit Menschen innerhalb und außerhalb unseres eigenen Kontextes zusammenarbeiten, um Fragen der Benachteiligung zu erforschen (z.B. in einem lokalen Flüchtlingszentrum).

Nützliche Lektüre für Transdisziplinarität